Sprache

About Us

Artizon Museum

Im Mai 2015 wurde das Bridgestone Museum of Art der Ishibashi Foundation geschlossen. Nun wurde es als neues Museum unter dem Namen Artizon Museum neu eröffnet. „ARTIZON“ ist ein Kunstwort, das sich aus den englischen Begriffen „ART“ und „HORIZON“ zusammensetzt. Die Idee, die sich dahinter verbirgt, ist der Gedanke, vielen Menschen den Horizont der Kunst nahe zu bringen. Das Konzept des neuen Museums lautet „Experiencing Creativity“. Das Spektrum des Museums reicht von antiken Kunstwerken über moderne japanische Gemälde im westlichen Stil, impressionistische Werke des 20. Jahrhunderts bis hin zu zeitgenössischer Kunst. Das Artizon Museum befindet sich im unteren Teil des 23-stöckigen Hochhauses „Museum Tower Kyobashi“. Die Galerien sind auf drei Etagen, vom 4. bis zum 6. Stockwerk, untergebracht. Damit verdoppelt sich die Fläche des ehemaligen Museums. Neueste Beleuchtungs- und Klimaanlagen sorgen für eine angenehme Atmosphäre und angemessene Darstellung der verschiedenen Kunstwerke.

Das Bridgestone Museum of Art

It was in 1952 that the founder of Bridgestone Corporation, ISHIBASHI Shojiro (1889-1976), first opened an art museum, occupying the 2nd floor of the newly constructed Bridgestone Building in the Kyobashi area of central Tokyo. The museum exhibited a collection of works that Shojiro himself had acquired. In 1956, the Ishibashi Foundation was established to nurture and develop the art museum as a permanent endeavor.

Our founder

Our founder


Geschichte

Geschichte

 

Museum concept

Museum concept

Architektur und Design des Museums

Architektur und Design des Museums